Störungen des Redeflusses

Slide background

Störungen des Redeflusses / Stottern / Poltern

Stottern

Stottern ist eine Störung des Redeflusses. Gekennzeichnet ist die Störung durch Wiederholungen

PantherMedia A9663323

von Lauten oder Silben eines Wortes (z.B. Ba-Ba-Ba-Ball) und/ oder durch viele Unterbrechungen des Sprechablaufs. Nicht selten sind Mitbewegungen der mimischen Muskulatur sowie sichtbare Anstrengungen des Sprechablaufs zu erkennen.

Im Alter von 3-6 Jahren kommt es häufig zu physiologischen Störungen des Redeflusses. Hierbei kommt es zu Wiederholungen von Lauten, Silben, Wörtern und kurzen Sätzen.

Poltern

Poltern ist eine Störung des Redeflusses, für die eine zu schnelle Sprechgeschwindigkeit, Unflüssigkeiten, Silbenverschmelzungen und Sprachfehler charakteristisch sind. Poltern kann mit Stottersymptomen einhergehen.